our mission statement

Wir bieten als Kompetenzzentrum eine Aus- Fort- und Weiterbildung, in der der Mensch den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit bildet. Dabei gehen wir in unserer Arbeit von einem Menschenbild aus, welches in dem Wertesystem der Menschenrechte seinen Ursprung hat.

Unsere Teilnehmenden kommen aus allen denkbaren Ländern und sprechen verschiedene Muttersprachen. Sie sind aus verschiedenen Gründen nach Deutschland gekommen und sprechen entweder noch nicht oder schlecht Deutsch. Sie zeichnen sich aber durch einen eisernen Willen, die deutsche Sprache, die von ihnen als den Schlüssel zur Integration betrachtet wird, zu beherrschen und ein anspruchsvolles sprachliches Niveau zu erreichen. Eine Herausforderung stellt die Arbeit mit diesen Menschen aus unterschiedlichen Nationalitäten, Regionen und Kulturkreisen für uns dar. Unser mehrsprachiges interkulturelles Team besteht aus erfahrenen hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Dozentinnen und Dozenten. Jeder unserer Dozentinnen und Dozenten bringt eigene Erfahrungen mit. Unsere Dozentinnen und Dozenten tauschen sich miteinander aus, unterstützen einander und sind sich darüber im Klaren, wie wichtig die Arbeit, die sie machen, ist. Wir zielen darauf ab, unseren Teilnehmenden nicht nur die deutsche Sprache mit deren Faszination und Eigenheiten näherzubringen, sondern auch die deutsche Kultur und Gepflogenheiten.

Als nächster Schritt streben wir danach, unsere Teilnehmenden auf ihrem Weg ins berufliche Leben zu begleiten. Uns ist ein Anliegen, sie dabei mit Rat und Tat zu unterstützen. Dabei nehmen wir Rücksicht auf die Abdeckung aller alltags- und berufsrelevanten Themen entsprechend dem Rahmencurriculum des Bundesministeriums des Inneren und den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

All unseren Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde, welches keine Fertigkeit (Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen) vernachlässigt. Darüber hinaus nehmen wir durch Binnendifferenzierung auf die schwächeren Teilnehmenden Rücksicht. Überdies gehört die sich in England als sehr effizient erweisende Methode Language Awareness zu unserer zentralen Methode. Diese Methode beruht auf dem Vergleich von Sprachen im Unterricht.

Unsere Teilnehmenden kommen aus allen denkbaren Ländern und sprechen verschiedene Muttersprachen. Sie sind aus verschiedenen Gründen nach Deutschland gekommen und sprechen entweder noch nicht oder schlecht Deutsch. Sie zeichnen sich aber durch einen eisernen Willen, die deutsche Sprache, die von ihnen als den Schlüssel zur Integration betrachtet wird, zu beherrschen und ein anspruchsvolles sprachliches Niveau zu erreichen. Eine Herausforderung stellt die Arbeit mit diesen Menschen aus unterschiedlichen Nationalitäten, Regionen und Kulturkreisen für uns dar. Unser mehrsprachiges interkulturelles Team besteht aus erfahrenen hochmotivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Dozentinnen und Dozenten. Jeder unserer Dozentinnen und Dozenten bringt eigene Erfahrungen mit. Unsere Dozentinnen und Dozenten tauschen sich miteinander aus, unterstützen einander und sind sich darüber im Klaren, wie wichtig die Arbeit, die sie machen, ist. Wir zielen darauf ab, unseren Teilnehmenden nicht nur die deutsche Sprache mit deren Faszination und Eigenheiten näherzubringen, sondern auch die deutsche Kultur und Gepflogenheiten.

Als nächster Schritt streben wir danach, unsere Teilnehmenden auf ihrem Weg ins berufliche Leben zu begleiten. Uns ist ein Anliegen, sie dabei mit Rat und Tat zu unterstützen. Dabei nehmen wir Rücksicht auf die Abdeckung aller alltags- und berufsrelevanten Themen entsprechend dem Rahmencurriculum des Bundesministeriums des Inneren und den Vorgaben des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

All unseren Angeboten liegt ein didaktisch-methodisches Konzept zugrunde, welches keine Fertigkeit (Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen) vernachlässigt. Darüber hinaus nehmen wir durch Binnendifferenzierung auf die schwächeren Teilnehmenden Rücksicht. Überdies gehört die sich in England als sehr effizient erweisende Methode Language Awareness zu unserer zentralen Methode. Diese Methode beruht auf dem Vergleich von Sprachen im Unterricht.

Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern verbessern wir dauernd unsere Dienstleistungen und passen unsere Angebote den topaktuellen Entwicklungen an. So können wir die an uns gestellten Anforderungen zu jeder Zeit erfüllen.

Unsere Mitarbeitenden werden immer wieder sowohl fachlich als auch pädagogisch fortgebildet.

Moderne und Helle Klassenzimmer ermöglichen ein gutes lernförderliches Klima.